Service Hotline: +49 71 42 - 344 01 58
load translations

Die Cartier Pasha de Cartier präsentiert Extravaganz

Eine Cartier Pasha de Cartier gilt unter den Kennern von Luxusuhren als eine extrovertierte Erscheinung, Liebhaber von wertvollen Uhren der Extraklasse überzeugt der außergewöhnliche Zeitmesser mit seinen markanten Codes und einem recht unkonventionellen Design. Das Zifferblatt der bemerkenswerten Uhr beeindruckt darüber hinaus mit einer ausdrucksvollen grafischen Handschrift, die der Uhr über Jahrzehnte eine besondere Prägung verlieh. Weiterlesen...

  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Cartier Pasha de Cartier 41 mm Ref. WSPA0009 Cartier Pasha de Cartier 41 mm WSPA0009
Angebot auf Anfrage
Ref. Nr.: WSPA0009
Cartier Pasha de Cartier 35 mm Ref. WSPA0012 Lederband Cartier Pasha de Cartier 35 mm WSPA0012 Lederband
Angebot auf Anfrage
Ref. Nr.: WSPA0012
Cartier Pasha de Cartier 35 mm Ref. WSPA0013 Cartier Pasha de Cartier 35 mm WSPA0013
Angebot auf Anfrage
Ref. Nr.: WSPA0013
Cartier Pasha de Cartier 41 mm WSPA0010 Lederband Cartier Pasha de Cartier 41 mm WSPA0010 Lederband
Angebot auf Anfrage
Ref. Nr.: WSPA0010

Auf der einen Seite bietet sich dem Betrachter ein Quadrat mit einer fein gezeichneten Minuteneinteilung im runden Zifferblatt. Vier überdimensionale arabische Ziffern auf der anderen Seite ergänzen das Bild und machen es perfekt. Mit einer Cartier Pasha de Cartier kaufen Sie eine zeitlose Luxusuhr von bleibendem Wert.

Beeindruckende Historie

In die Modellreihen der französischen Luxusmarke Cartier gelangte die Cartier Pasha de Cartier erst im Jahr 1985. Von diesem Zeitpunkt an fand die Pasha vor allen bei Trägerinnen einen großen Anklang und entwickelte sich so sehr schnell zum Kultobjekt. Dabei gehen die Anfänger der extravaganten Uhr jedoch bis in das Jahr 1932 zurück. Kreiert und entwickelt wurde das erste Modell der Uhrenikone von Louis Cartier persönlich. Empfänger war der damalige Sultan von Marrakesch. Beim täglichen Bad wollte dieser seine Uhr nicht mehr ablegen müssen. Das Problem löste Louis Cartier mit einem Schutz für die Krone der Armbanduhr.

Bis heute repräsentiert dieser wasserdichte und verschraubte Kronenschutz Eleganz und Stärke der ersten Variante dieses Modells. Fixiert ist die geniale Erfindung mit einer kurzen Kette am Gehäuse der luxuriösen Uhr. Die Krone der Kette ist besetzt mit einem Saphir- oder Spinell-Cabochon in der Farbe Blau. Auf Wunsch des Kunden bringt der Uhrenhersteller Cartier unterhalb des Kronenschutzes eine individuelle Gravur an. Typisch für einen Zeitmesser von Cartier präsentiert die elegante Drei-Zeiger-Uhr auf ihrem Zifferblatt einen Ihrer Zeiger in einer Schwertform. Gekonnt hebt sich das einzigartige Modell aus dem Hause Cartier mit seinem Äußeren zwar von anderen Modellreihen ab. Es stellt dabei aber gleichzeitig seine Zugehörigkeit zu den ikonischen Kollektionen der Uhrenherstellers Cartier unter Beweis.

Elegante Details

Die Modelle der Kollektion aus dem Jahr 2020 überzeugen mit allen Eigenschaften, die die Vorgängermodelle aus der Reihe zur Ikone werden ließen. Als Material für Gehäuse und Armbänder empfehlen sich Edelstahl, Roségold oder Gelbgold. Puren Luxus versprühen Modelle, die mit Diamanten besetztsind. Damit zeigt sich die Kollektion Pasha de Cartier als gekonnte Verschmelzung aus edlem Schmuck und hoher Kunst des Uhrenhandwerks.

Die Cartier Pasha de Cartier spricht als elegante Luxusuhr Herren und Damen an. Die Herrenuhr präsentiert sich mit einem Gehäuse, das mit einem Durchmesser von 41 Millimetern mittelgroß dimensioniert ist. Seine Höhe von 9,55 Millimeter lässt die Uhr vornehm unter der Manschette des Hemdes verschwinden. Die Uhrenmodelle für Frauen sind zarte 35 Millimeter im Durchmesser und haben eine Höhe von 9,37 Millimetern. Die Pasha de Cartier zeigt sich dem Uhrenliebhaber mit zwei Armbändern. Ein Schnellwechselsystem sorg dafür, dass sich beide Armbänder schnell nach Wunsch des Trägers tauschen lassen. Das System wurde vom Uhrenhersteller Cartier zum Patent angemeldet. Ebenfalls patentiert ist ein System, an den Metallarmbändern. Damit kann die Länge der Uhrenbänder angepasst werden, ohne dass Werkzeuge benutzt werden müssen

Zuverlässige Technik

Beeindruckend sind die Zuverlässigkeit und Ganggenauigkeit einer Uhr der Modellreihe Cartier Pasha de Cartier. Im Innern des Gehäuses arbeitet mit großer Präzision das Manufakturkaliber 1847 MC. Das Werk verfügt über einen Automatikaufzug und überzeugt mit einer Gangreserve von 40 Stunden. Die Hemmung des Kalibers hat Cartier mit Bauteilen ausgestattet, die nicht magnetisch und aus einer Nickel-Phosphor-Legierung sind. Das macht das Uhrwerk widerstandsfähig gegen Magnetfelder. Für den gleichen Zweck wurde in das Gehäuse ein Schild eingelassen, das aus einer paramagnetischen Legierung besteht. Diese Lösungen versorgen die Cartier Pasha de Cartier mit einer Widerstandsfähigkeit gegen Magnetfelder bis zu 1.200 Gauss.

Social Media

Mitgliedschaften

Mitglied im Händlerbund

Zahlungsmöglichkeiten

Versanddienstleister

Uhren2000 ist Chrono24 Trusted Seller