Service Hotline: +49 71 42 - 344 01 58
Select Language

Nomos Glashütte Ahoi - Moderne Automatikuhr mit hoher Wasserdichtheit

Die Nomos Glashütte Ahoi erinnert in der Gestaltung ihres Zifferblatts an den Designklassiker Tangomat, ist aber stärker auf Sportlichkeit und Modernität ausgerichtet. Mit Merkmalen wie der angefasten Lünette und dem Flankenschutz besitzt die Ahoi einen eigenen, aparten Charakter. Da Nomos Glashütte die Ahoi sportlich positioniert, ist die den Vorgaben der DIN 8306 entsprechende Wasserdichtheit bis 20 bar ein wichtiges Merkmal dieser modern-zeitlosen Armbanduhr. Nomos Glashütte hat auf der Grundlage von vier Basismodellen, die seit der Produktionsaufnahme 1992 im sächsischen Glashütte hergestellt werden, inzwischen ein vielfältiges Programm mit rund 80 Modellvarianten entwickelt und besitzt eine hohe Reputation für stilvoll-elegantes Design, höchste Präzision und attraktives Finish. Weiterlesen...

 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Nomos Ahoi Atlantik Ref. 552 Nomos Ahoi Atlantik 552
2.510,00 € *
Ref. Nr.: 552-Nomos
Nomos Ahoi Datum Ref. 551 Nomos Ahoi Datum 551
2.800,00 € *
Ref. Nr.: 551-Nomos
Nomos Ahoi Atlantik Datum Ref. 553 Nomos Ahoi Atlantik Datum 553
2.900,00 € *
Ref. Nr.: 553-Nomos
Nomos Ahoi Ref. 550 Nomos Ahoi 550
2.450,00 € *
Ref. Nr.: 550-Nomos

Sportliche Optik und faszinierende Technik

Die Nomos Glashütte Ahoi besitzt ein zweiteiliges Edelstahlgehäuse mit einem Uhrglas aus kratzfestem Saphirglas. Der Gehäusedurchmesser beträgt 40 mm, die Höhe 10,54 mm beim Gehäuse mit Stahlboden und 10,64 mm mit Saphirglas-Sichtboden. Der sechsfach verschraubte Boden und die ebenfalls verschraubte Krone mit Kronenschutz sorgen für die herausragende Wasserdichtheit bis 20 bar. Das Erscheinungsbild der Nomos Glashütte Ahoi wird geprägt durch ihr galvanisiertes, weiß versilbertes Zifferblatt mit Superluminova-Leuchtindizes. Stunden- und Minutenzeiger sind rhodiniert und auch bei Dunkelheit dank ihrer hellblauen Auslegung mit Superluminova hervorragend ablesbar. Die Nomos Glashütte Ahoi wird mit einem schwarzen Textilband mit Flügelschließe geliefert.

Faszinierendes Automatikwerk für höchste Ansprüche an Finesse und Ganggenauigkeit

Das Grundmodell der Ahoi ohne Datumsanzeige ist mit dem hauseigenen Automatikwerk Nomos Epsilon ausgestattet, während die Variante mit Datumsanzeige das ebenfalls hauseigene Kaliber Zeta verwendet. Die Gangdauer beträgt bei der Grundversion 43 Stunden. Neben einer dezentralen Sekunde besitzt die Nomos Glashütte Ahoi eine Sekundenstopp-Funktion. Das Werk ist mit einer Glashütter Dreiviertelplatine ausgestattet und verfügt über eine Incabloc-Stoßsicherung, eine Unrühspirale aus Nivarox 1A sowie eine sechslagige Feinregulierung. Die Ahoi gibt es auch mit einer gut ablesbaren Datumsanzeige sowie mit einem atlantikblau lackierten Zifferblatt.

Social Media

Mitgliedschaften

Zahlungsmöglichkeiten

Versanddienstleister

Uhren2000 ist Chrono24 Trusted Seller