Service Hotline: +49 71 42 - 344 01 58
Select Language

Rolex GMT Master II

Ein Meilenstein für die Schweizer Uhren-Manufaktur Rolex war die Vorstellung der neuen Rolex GMT-Master II, Referenz 16760, im Jahre 1985. Sie erhielt ein neues Saphirglas sowie eine exklusive, beidseitig drehbare Lünette in schwarz/rot, mit einer 120er Rasterung. Allerdings war damals die eigentliche Sensation das neue Rolex Kaliber 3085, welches ein unabhängiges Verstellen des 12h-Zeigers möglich machte und damit die Einstellung von zwei unterschiedlichen Zeitzonen zuließ, ohne dass die Lünette verstellt werden muss. Weiterlesen...

 
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Rolex GMT Master II 18 kt Weißgold Ref. 116719BLRO Rolex GMT Master II 116719 BLRO Weißgold
27.500,00 € *
Ref. Nr.: 116719BLRO
Rolex GMT-Master II 18k Gold Ref. 116718LN Green Rolex GMT-Master II 116718 LN Gelbgold Grün
24.100,00 € *
Ref. Nr.: 116718LN-Gr
Rolex GMT Master II Edelstahl Ref. 116710 BLNR Rolex GMT Master II Stahl 116710 BLNR
8.800,00 € *
Ref. Nr.: 116710BLNR
Rolex GMT-Master II Edelstahl Ref. 116710LN Rolex GMT-Master II 116710 LN Stahl
7.640,00 € *
Ref. Nr.: 116710LN
Rolex GMT-Master II Edelstahl / 18 kt Gelbgold Ref. 116713LN Rolex GMT-Master II 116713 LN Stahl / Gold
9.990,00 € *
Ref. Nr.: 116713LN
Rolex GMT-Master II 18 kt Gelbgold Ref. 116718LN Rolex GMT-Master II 116718 LN Gelbgold
24.100,00 € *
Ref. Nr.: 116718LN

Im selben Jahr wurde die 16750 mit einem Glanzblatt in Weißgold und gefassten Indexen ausgestattet. Auch die GMT-Master erhielt dann 1988 ein Saphirglas und eine neue Lünette. Die Modellnummer bzw. Referenznummer wurde von 16750 auf 16700 geändert. Als Uhrwerk verwendete man das Kaliber 3175. Zugleich baute man das neue Kaliber 3185 in die Rolex GMT-Master II ein. Hier änderte sich die Bezeichnung von 16760 auf 16710.

Im Jahre 1998 wechselte man die Leuchtmasse und verwendete nun Superluminova anstelle von Tritium. Ein Jahr danach war die Zeit der GMT-Master endgültig vorbei und man widmete sich nur noch der Herstellung der Rolex GMT-Master II. Das Modell 16710 bekam im Jahre 2000 ein neues Band, es folgte 2003 zunächst eine Laserkrone in dem Saphirglas, später ein modifiziertes Gehäuse ohne durchbohrte Hörner. Die letzten  Stahlversionen (16710), die ausgeliefert wurden, verfügten bereits über das neue Kaliber 3186.

2005 präsentierte Rolex zum Jubiläum der GMT ein Jubiläumsmodell in Gold. Die 116718LN, welche über ein grünes Blatt verfügt. Gleichzeitig läutete dieses Jubiläumsmodell den Anfang einer neuen GMT-Master Ära ein. Es wurde dann parallel zu diesem Modell die neue goldene Serien-GMT 116718 vorgestellt, worauf im Jahr 2006 die Rolesor Version 116713 folgte 2007 die Stahlversion 116710 sowie einige andere Ausführungen in Weißgold.

Die heutige Rolex GMT-Generation beinhaltet eine ganze Reihe an Neuerungen. So ist zum Beispiel das  neue 3186er Kaliber eingebaut, das Gehäuse wesentlich massiger als bei den bisherigen Modellen und verfügt nun über eine große Triplock-Krone. Die neue Lünette aus Keramik basiert auf einem Mechanismus mit Kugellager, das Zifferblatt hat die gleichen großen Indexe und auch die breiteren Zeiger wie bei dem Submariner Jubiläumsmodell und der Yacht-Master. Auch ist das Band ist neu und mit einer massiveren und hochwertigeren Schließe versehen.

Die Luxus-Uhrenmarke Rolex stellte 2014 erstmalig, eine neue Version der Rolex Oyster Perpetual GMT-Master II Referenz 116710 BLNR in Edelstahl vor. Diese Neuheit kommt mit einer zweifarbigen Zahlenscheibe aus Keramik in den Farben Blau und Schwarz auf den Markt. Aufgrund dem patentierten Cherachrom-Verfahren, lässt sich die drehbare Keramik Lünette der Uhr zweifarbig gestalten. Die Lünette ist kratzfest und korrosionsbeständig, die Farben UV-Resistent. Einige Zeit vor der Rolex GMT-Master II BLNR ist die Rolex GMT-Master II Referenz 116710LN auf den Markt gekommen. In dieser Version hat sich das Modell bis heute am häufigsten verkaufen lassen. Die Lünette ist bei der Rolex GMT-Master II Referenz 116710 LN in Schwarz gehalten. Die Buchstaben LN stehen für die französischen Wörter “ lunette noir“ was übersetzt Schwarze Lünette bedeutet.

Im Inneren der GMT-Master II befindet sich ein Rolex Manufaktur-Automatikwerk Kaliber 3186 mit Datumsanzeige sowie Anzeige einer zweiten Zeitzone. Die Indizes sind mit Leuchtmasse überzogen. Das Gehäuse besteht aus Edelstahl und ist sehr widerstandsfähig. Dieses Rolex Sportmodell begeistert durch ein zeitloses Design und eleganter Sportlichkeit. Wer etwas mehr ausgeben möchte kann zu der Rolex GMT-Master II Referenz 116719 BLRO aus 18-Karat Weißgold greifen. Die neu entwickelte, rot-blaue Keramik-Lünette wurde exklusiv dieser 18-Karat-Weißgold-Variante vorbehalten. Der Zeiger für die zweite Zeitzone ist bei der neuen Rolex GMT-Master II BLRO in Rot gehalten und hat eine dreieckige Spitze. Die Zeiger der Uhr sind in Weißgold eingefasst. Rolex verwendet für eine gute Ablesbarkeit bei Nacht Chromalight Leuchtmasse für Zeiger und Indizes.

Das Zifferblatt der GMT-Master II ist schwarz lackiert. In der neuen Rolex GMT-Master II arbeitet ein Manufaktur-Uhrwerk Kaliber 3186 mit automatischem Selbstaufzugsmechanismus. Die Rolex GMT-Master II BLRO ist offiziell COSC-zertifiziert. Die Uhr verfügt über eine Datumsanzeige mit Lupe und einen Sekundenstopp für das genaue Einstellen der Uhrzeit. Das Oyster-Armband mit Sicherheitsfaltschließe der GMT-Master II Referenz 116719 BLRO ist ebenfalls aus 18-karätigem Weißgold hergestellt. Alleine aufgrund des Gewichts ist diese Uhr von der Haptik nicht mit den Stahlmodellen zu vergleichen. Liebhaber der Gelbgold Uhren, kommen mit der Rolex Oyster Perpetual GMT-Master II Referenz 116718LN auf Ihre Kosten. Dieses Modell gibt es mit schwarzem und grünem Zifferblatt. Die Lünette ist klassisch in schwarz gehalten und ebenfalls aus Cherachrom gefertigt. Besonders die Golf Freunde unter uns sollte diese Version mit dem grünen Zifferblatt erfreuen. Von den restlichen Merkmalen unterscheidet sich die Gelbgold GMT-Master kaum von der Weißgold Variante. Falls einem die Gelbgold GMT zu auffällig erscheint, hat man die Möglichkeit auf die Rolex GMT-Master II 116713LN in Stahl/Gold auszuweichen.

Rolex ist es gelungen durch eine sagenhafte Kombination dieser Edelmetalle diese zu einer Luxusuhr werden zu lassen. Dieses Rolex Modell ist genau das richtige für Menschen denen die Edelstahl Uhr zu brav und die Gelbgolduhr zu auffällig erscheint. Die Rolex GMT-Master II Referenz 116713LN ist mit schwarzer Lünette erhältlich. Dieses Modell ist ebenfalls mit einem schwarzen Zifferblatt ausgestattet. Preislich findet sich diese Version zwischen der Stahl und den 18-Karat Gold Uhren ein. Alle Rolex GMT-Master Modelle gelten als äußerst Preisstabil. Die Ideale Uhr für Sammler oder auch eine attraktive Wertanlage.

Die Rolex GMT Master II misst zuverlässig in verschiedenen Zeitzonen

Die Rolex GMT Master II ist die perfekte Uhr für alle, die aktiv und viel unterwegs sind. Entwickelt wurde der ausdrucksvolle Zeitmesser ursprünglich als Piloten-Uhr. Die Uhr besticht durch ihre Robustheit und Vielseitigkeit. Ihrem Träger zeigt die Rolex GMT Master II verschiedenen Zeitzonen an. Kenner von hochwertigen und funktionalen Zeitmessern der Luxusklasse kaufen mit der Rolex GMT Master II eine Uhr, deren klassischer Look in den unterschiedlichen Varianten beeindruckt. Möchten auch Sie eine aus den verschiedenen Modellen der Kollektion Rolex GMT Master II kaufen, nehmen wir dafür auch Ihre gebrauchte Uhr in Zahlung. Gern kaufen wir Ihnen Ihre getragene Rolex zu einem guten Preis ab.

Drehbare Lünette

Die Vorgängermodelle der Rolex GMT Master II wurden bereits im Jahr 1955 lanciert. Entwickelt worden war die Modellreihe speziell für die Bedürfnisse auf internationalen Flugstrecken. Eine Neuauflage der klassischen Piloten-Uhr erfolgte im Jahr 2005. Geprägt werden die neuen Uhren der Reihe Rolex GMT Master II durch eine drehbare Lünette mit einer prägnanten 24-Stunden-Graduierung. Außerdem gibt es einen separaten 24-Stunden-Zeiger. Damit können auf der Rolex GMT Master II insgesamt drei Zeitzonen abgelesen werden. 

Bestechende Optik

Edel ist die Optik der beeindruckenden Luxusuhr. Zu kaufen gibt es die Rolex GMT Master II in vielen verschiedenen Varianten. Gehäuse, Krone, Lünette und Armbänder sind aus hochwertigem Material, wie Edelstahl, Weißgold und Gelbgold gearbeitet. Bei den Lünetten setzt das Luxusunternehmen Rolex auf das innovative Material Cerachrom. Zifferblätter in den kräftigen Farben Grün und Schwarz stellen einen beeindruckenden Kontrast zu den Gehäusen und Armbändern her. Besonderen Luxus erhalten einige Modelle der Rolex GMT Master II durch funkelnde Diamanten. 

Technik in Perfektion

Besonders beeindruckend ist das Uhrwerk in der Rolex GMT Master II. Das Kaliber 3186 wurde vollständig von der Schweizer Traditionsfirma Rolex entwickelt und hergestellt. Das mechanische Uhrwerk verfügt über einen automatischen Mechanismus zum Selbstaufzug und eine Gangreserve von 48 Stunden. Neben den traditionellen Zeigern für Sekunden, Minuten und Stunden bewegt das Kaliber 3186 einen 24-Stunden-Zeiger. Er zeigt die zweite Zeitzone an. Gegen Erschütterungen und Schwankungen der Temperatur schützt eine Parachrom-Spirale sicherer, als es eine herkömmliche Spirale vermag. Der Aufbau des von der Schweizer Chronometerkontrolle zertifizierten Uhrwerks verleiht ihm außerdem höchste Zuverlässigkeit und Ganggenauigkeit.

Social Media

Mitgliedschaften

Zahlungsmöglichkeiten

Versanddienstleister

Uhren2000 ist Chrono24 Trusted Seller