Service Hotline: +49 71 42 - 344 01 58
Select Language

Sinn Uhren aus Frankfurt

Uhren von Sinn sind Made in Germany. Denn das 1961 gegründete Unternehmen hat seinen Firmensitz in Frankfurt am Main. Der Gründer, Helmut Sinn, ist Fluglehrer und Pilot. Kunden können hier deshalb technisch exzellente und besonders robuste Uhren kaufen. Die Armbanduhren aus Frankfurt am Main sind alltagstauglich und begeistern vor allem sportliche Träger. Technische Innovationen zeichnen die verschiedenen Uhrenmodelle aus. Deshalb kaufen Kunden mit jeder Armbanduhr des hessischen Uhrenherstellers auch immer besonders langlebige Qualität. Weiterlesen...

Innovationen prägen das Bild

Nicht nur Uhren für Piloten stellt das Unternehmen her. Besonders bemerkenswert sind neben den Spezialeditionen die vielfältigen Taucheruhren. Sie überzeugen Liebhaber funktioneller Zeitmesser mit wegweisenden Innovationen. Die vom Unternehmen exklusiv entwickelte Technologie der Ar-Trockenhaltetechnik etwa sorgt für einen langsameren Prozess des Alterns im Inneren der Taucheruhr. Bei einem plötzlichen Wechsel der Temperatur läuft das Deckglas nicht an. So bleibt das Uhrwerk viel länger funktionsfähig. 

Hochwertiges Material

In den Uhren der Firma aus Frankfurt am Main werden extrem robuste und widerstandsfähige Materialien verarbeitet. Neben Titan ist das unempfindlicher U-Boot-Stahl, der beständig gegen Seewasser ist. Auch mit Gehäusen aus Edelstahl, der zusätzlich perlgestrahlt wurde, überzeugen die Uhren der deutschen Uhrenmarke. Schwarze Zifferblätter mit Leuchtzeigern und Leuchtindexen bilden einen kühlen Kontrast. Weitere edle Materialien für die Uhren der Marke Sinn Spezialuhren sind Rosegold und Platin. Dieses Material wird vor allem für die Uhren verarbeitet, die in limitierter Auflage lanciert werden.

Uhren für jeden Einsatz

Die Zeitmesser des Herstellers von Spezialuhren haben bereits viele große Ereignisse begleitet. Im Jahr 2004 krönten eine 958 das Handgelenk von Hans-Joachim Stuck, der mit dieser Uhr am Nürburgring das 24-Stunden-Rennen gewann. Eine robuste Taucheruhr aus Frankfurt am Main begleitet den Polarforscher Arved Fuchs bei den Expeditionen in das ewige Eis. Der deutsche Astronaut Reinhard Furrer trug bei seiner Weltraum Mission ebenfalls eine Uhr aus Hessen.

Preisgekrönte Zeitmesser

Die Uhren der Firma Sinn konnten bereits viele Preise gewinnen. Im Jahr 2006 wurde die Frankfurter Finanzplatzuhr, eine spezielle Edition des renommierten Unternehmens, mit der Goldenen Unruh ausgezeichnet. Hervorragende Platzierungen erreichten in den folgenden Jahren auch die begeistern die Modelle 900 Flieger, die 6100 Regulateur Roségold sowie die Frankfurter Finanzplatzuhr. Ihr Gehäuse besteht aus Platin.

Social Media

Mitgliedschaften

Zahlungsmöglichkeiten

Versanddienstleister

Uhren2000 ist Chrono24 Trusted Seller