Service Hotline: +49 71 42 - 344 01 58
Select Language

Die Vacheron Constantin Quai de l'Ile besticht mit Liebe zum Detail

Mit der Vacheron Constantin Quai de l'Ile präsentiert das Schweizer Uhrenunternehmen eine außergewöhnliche Luxusuhr. Entstanden ist der exquisite Zeitmesser aus der Vereinigung von hochmoderner Technologie und traditionellem Uhrmacherhandwerk. In einem modernen Design zeigt die Linie Quai de l'Ile die Zukunft der Uhrmacherkunst. Mit der Vacheron Constantin Quai de l'Ile kaufen Sie Luxus pur, individuell, exklusiv und innovativ. Weiterlesen...

Liebe zu jedem Detail

Die Vacheron Constantin Quai de l'Ile zeugt in jeder Hinsicht von Liebe zum Detail. Nicht umsonst ist Vacheron Constantin die älteste Uhrenmanufaktur der Welt und damit eine der erfolgreichsten. Seit rund 100 Jahren befindet sich der Firmensitz der Manufaktur auf der Quai de l'Ile. Das ist die Rhôneinsel in Genf. Dieser Insel verdankt die Vacheron Constantin Quai de l'Ile ihren Namen. Von großer Hingabe zeugen die Zifferblätter der Vacheron Constantin Quai de l'Ile. In Silber, Grau und Schiefer bieten sie einen ästhetischen Genuss. Mit besonderer Leidenschaft widmen sich die Uhrmacher den blauen Zifferblättern. Diese sind seit Jahren eine besondere Visitenkarte. Vacheron Constantin Uhren verwendet für jede Kollektion einen anderen, jeweils besonderen Blauton. Bei der Vacheron Constantin Quai de l'Ile strahlt das Zifferblatt in einem satten Mittelblau. Darüber hinaus sind die Zifferblätter der Kollektion mit dem "Security-Printing" ausgestattet. Dieser Sicherheitsdruck macht die Luxusuhren fälschungssicher.

Vielfalt bei der Gestaltung

Lange Zeit bestand die Modellreihe Vacheron Constantin Quai de l'Ile in erster Linie aus Uhren mit Gehäusen aus Roségold. Im Jahr 2016 lancierte die Uhrenwerkstatt aus der Schweiz eine Modellvariante, deren Gehäuse aus Edelstahl gefertigt war. Sein Durchmesser beträgt 41 Millimeter. Die Zifferblätter dieses besonderen Zeitmessers sind silberfarben oder schwarz opalisiert. In dem Gehäuse arbeitet das ebenfalls erst im Jahr 2016 vorgestellte Manufakturkaliber 5100. Es verfügt über einen Automatikaufzug und verleiht der Vacheron Constantin Quai de l'Ile eine Gangreserve von 60 Stunden. Das Kaliber bewegt drei Zeiger aus der Mitte. Dazu kommt eine Datumsanzeige. Diese ist aus einer transparenten Scheibe aus Mineralglas. Darauf sind die Tage gedruckt. Unter dieser Scheibe sitzt die tatsächliche Datumsscheibe des Uhrwerks der Vacheron Constantin Quai de l'Ile. Sie weist das aktuelle Datum über einen Pfeil aus.

Social Media

Mitgliedschaften

Zahlungsmöglichkeiten

Versanddienstleister

Uhren2000 ist Chrono24 Trusted Seller