Breitling Uhren bei Uhren2000 kaufen

Das Unternehmen Breitling steht seit Jahrzehnten für weltweit gefragte Sportuhren. Eng verbunden ist das Familienunternehmen aus Grenchen in der Schweiz vor allem der Luftfahrt. Diese Beziehungen zur Fliegerei sind über die Jahre historisch gewachsen. Ihren Ausdruck finden sie in Uhrenmodellen, die sich in jeder Situation bewähren. 

Vollversicherte Sendungen
/ Abholungen in Deutschland kostenlos
Individuelle Bandanpassung
Zertifizierter Shop
Sicher dank SSL
Verschlüsselung
Vor Ort
Abholung Ihrer Uhr möglich
365 Tage im Jahr Service

Filter

Filter

Sortieren nach

Sofort lieferbar

Marke

Modellreihe

PreisPreis

Jahr

Glas

Zustand

Zahlen Zifferblatt

Wasserdicht

Uhrentyp

Sonstiges

Schließe

Material Schließe

Material Lünette

Material Gehäuse

Material Armband

Geschlecht

Funktionen

Farbe Zifferblatt

Farbe Armband

Aufzug

Durchmesser

  • Breitling steht für Präzision seit über 100 Jahren

    Ist von Breitling die Rede, denken Uhrenliebhaber und beinahe jeder Pilot fast automatisch an die Modellreihe Navitimer. Wie kaum eine andere Kollektion verkörpert ein Chronograph aus dieser Kollektion alles, wofür das traditionsreiche Unternehmen steht. Von hier kommen präzise und zuverlässige technische Chronographen. Selbst die Geschichte des Uhrenhauses beginnt mit einem Chronograph. Denn Gründervater Léon Breitling ersann schon ab dem Jahr 1884 revolutionäre technische Vorrichtungen für seine Uhren. Sie hatten bereits sehr viel mit den separaten Drückern am Chronograph zu tun, die für Start, Stopp oder für die Nullstellung zuständig sind. Heute sind diese Vorrichtungen absoluter Standard bei einem modernen Chronograph.

    Begehrte Breitling Uhren Modelle im Überblick

    Zu den wichtigsten Modellen der traditionsreichen Uhrenmanufaktur zählen die Navitimer 1 B01 Chronograph 43, der Breitling Chronomat sowie die Superocean. Doch auch andere Kollektionen dieses Unternehmens haben bei Freunden der Fliegerei oder der Seefahrt Kultstatus. Das sind unter anderem Colt, Avenger, Galactic, oder Professional. Eine besondere Seite zeigt die elegante, vom Gründerenkel Willy Breitling im Jahr 1940 entworfene Premier Automatic, die sich auch als Damenuhr gut präsentiert. Seit dem Jahr 2003 gibt es außerdem eine Kooperation mit der britischen Automarke Bentley. Die Zusammenarbeit ergab die Modellreihe "Breitling for Bentley", erkennbar am Rändelrelief auf der Lünette. Es soll an den Kühlergrill des Bentleys erinnern.

    Superocean

    Dass das Uhrenhaus nicht nur einen ikonischen Chronograph für Fliegerei entwickeln kann, sondern auch dem Wassersport eng verbunden ist, beweist die Kollektion Breitling Superocean. Eine Uhr wie die Superocean Automatic ist bis zu einer Tauchtiefe von 200 Metern wasserdicht. Erstmals lanciert, wurde die Breitling Superocean im Jahr 1957. Zum 60. Geburtstag im Jahr 2017 bekam die Superocean Heritage II einige Veränderungen bei der Ausstattung. So wurde die Stahl Lünette mit einem Drehring aus kratzfester Hightech-Keramik versehen. Er passt farblich zum Zifferblatt. Mit der Kollektion Breitling Superocean 36 richtet sich das Uhrunternehmen an sportliche Frauen, die technische Zeitmesser schätzen. Die Superocean 44 zeigt ein anderes Gesicht und präsentiert sich im Gegensatz zu den Fliegerchronographen ohne Hilfszifferblätter. Die Superocean Heritage ist ein Revival der Taucheruhr Superocean von 1957. Bis heute ist die Breitling Superocean Heritage das in der Welt am meisten verkaufte Modell dieser Marke.

    Navitimer

    Mit der Navitimer hat das Unternehmen eine begehrte Fliegeruhr geschaffen. Ein Chronograph wie die Navitimer Automatic oder der Chronograph 43 sind heute bedeutende Klassiker unter den Zeitmessern. Bereits bei ihrer Lancierung im Jahr 1952 hatte das erste Modell dieser Herrenuhr eine gerändelte Drehlünette mit einer Rechenschieberfunktion. Diese Vorrichtung an der Automatic Fliegeruhr kann der Pilot als sichere Navigationshilfe verwenden. Die Navitimer Kollektion hat die Manufaktur im Jahr 2018 gründlich überarbeitet. Seitdem gliedert sie sich in Navitimer 1 und in Navitimer Aviator 8 auf. Dabei führt die Navitimer 1 Chronograph das Design des Ur-Modells fort und verfügt über die berühmte Rechenschieber Lünette. Legendär ist der Breitling Navitimer B01 Chronograph, den es mit Gehäusen in Edelstahl oder in Rotgold gibt. Beim Aviator 8 fehlt diese Lünette.

  • Chronomat

    Mit dem Modell Chronomat stieg die Uhrenmanufaktur Breitling aus der Schweiz zu einem führenden Hersteller von Uhren für den Piloten auf. Den ersten Chronomat brachte das Schweizer Unternehmen bereits im Jahr 1941 auf den Markt. In der Folge wurde die neue Fliegeruhr Breitling Chronomat offiziell auch von der US Army Air Force eingeführt. Versehen war der Ur-Chronomat mit einem Handaufzug und mit der heute berühmten Rechenschieberfunktion. Im Laufe der Jahre veränderte die Fliegeruhr mit dem Namen Chronomat immer wieder sein Äußeres. Im Jahr 1984 erhielt der Chronomat die beliebten aufgesetzten Lünettenreiter. Mit diesem Relaunch wurde der Breitling Chronomat, es gibt ihn in mehreren Versionen, zu einem Hauptprodukt des Unternehmens.

    Avenger

    Bis in den Zweiten Weltkrieg reichen die Wurzeln der Breitling Avenger Automatic zurück. Der Hersteller von technischen Zeitmessern beliefert die britische Royal Air Force und die US Army Air Force mit hochpräzisen Zeitmessern. Mit einem Blick auf die Uhr hatte der Pilot alle für das Überleben wichtigen Informationen, wie der verbleibenden Menge an Treibstoff. Heute ist die Breitling Avenger Automatic vorwiegend bei jungen, sportbegeisterten Menschen gefragt. Die Durchmesser der Gehäuse bei den unterschiedlichen Modellen reichen von 43 bis zu 50 Millimeter. Dickes Saphirglas schützt das Zifferblatt, unterstrichen wird die massive Bauart zusätzlich durch eine verschraubte Krone und eine Kronenschutzvorrichtung.

    Breitling Uhren - hochpräzise Uhrwerke seit 1884 -

    Die Marke Breitling wurde von Léon Breitling im Jahr 1884 gegründet. Damals machte er sich in Saint-Imier, im Schweizer Jura, mit einem Uhrenatelier selbstständig. Dort fertigte er unter anderem Chronographen. Schon im Jahr 1915 montierte die Uhrenmarke einen Armbandchronographen, der über einen zentralen Sekundenzeiger verfügte. Ein 30-Minuten-Zähler ermöglichte es dem Piloten erste Berechnungen. Damals wurden die Stoppfunktion sowie die Rückstellung der Zeiger des Chronographen noch umständlich über die Krone bewerkstelligt. Den ersten Drücker erhielten die Chronographen im Jahr 1923. Er startete den Mechanismus, stoppte ihn und stellte ihn auf null. Im Jahr 1934 führte Willy Breitling als Enkel des Gründers den zweiten Drücker ein. Seit dem Jahr 2009 fertigt Breitling seine Kaliber für die Automatik Uhren und Chronographen in den eigenen Werkstätten. Ausnahmslos alle Uhrwerke sind darüber hinaus als offizielle Chronometer von der unabhängigen Schweizer Prüfstelle (COSC) zertifiziert.

    Verkauf & Ankauf von Breitling Uhren bei Uhren2000

    Eine sportliche Breitling Herrenuhr oder Damenuhr ist seit Jahrzehnten eine gute Wertanlage. Unter Kennern ikonischer Zeitmesser ist eine Armbanduhr oder ein Chronograph aus dem Traditionshaus begehrt. Aus diesem Grund können Sie zu jeder Zeit Automatic Uhren, wie die Premier Automatic, gebraucht zu einem hervorragenden Preis zu verkaufen. Für Ihre gut erhaltene getragene Armbanduhr für Herren oder eine Damenuhr bieten wir Ihnen beim Ankauf immer die besten Konditionen. Der Ankauf einer luxuriösen Automatic Uhr, wie die Breitling Chronomat, Superocean Heritage, Chronograph 43, Transocean oder Navitimer Automatic 41, ist für uns stets eine Sache des Vertrauens. Eine Armbanduhr wie die Superocean, Transocean, kaufen wir online oder direkt vor Ort in unserer Filiale. Von uns erhalten Sie beim Uhren Ankauf Ihrer Herren- oder Damenuhr immer faire Konditionen und marktgerechte Preise. Außerdem sichern wir Ihnen immer die höchste Diskretion zu.

Zuletzt angesehen

    Anmeldung

    Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

    Sie haben noch kein Konto?
    Konto erstellen